Jagdscheiben

Obwohl ich selbst seit 2010 aktiver Jäger bin muss ich leider eingestehen, dass ich nur sehr wenige Jagdliche Motive gemalt habe. Ich sehe das Wild doch lieber durch das Fernglas als es auf eine Leinwand zu malen. Ich glaube in Südtirol gibt es bereits auch genug bekannte Maler, die ausgezeichnete Jagdscheiben anfertigen.
Meine bisherigen „Jagdarbeiten“ seht ihr nachfolgend.

Dieses Gemälde (Acryl auf Leinwand) habe ich 2011 für einen Jagdkameraden gemalt. Die Szene ist ein Ausschnitt aus dem Bild „die Vison des Hl. Hubertus“ von Peter Paul Rubens aus dem Jahr 1620.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Foto dieses Bildes zeigt leider nicht die finale Version des Bildes. Ich habe das fertige Gemälde leider abgegeben ohne es zu fotografieren. Ich hoffe ich habe zukünftig die Gelegenheit diese Arbeit noch einmal abzulichten.

 

 Diese Jagdscheibe (Acryl auf Holz) entstand 2012 und wurde als Preis in unserem Jagdrevier verwendet.

Gerne würde ich mein jagdliches Portfolio erweitern. Sollte ich in naher Zukunft die Möglichkeit bekommen ein Tier- oder Jagdmotiv zu malen, werde ich diese Arbeit aber sicher in Öl ausführen. Ich bin überzeugt, dass dadurch besonders die Landschaftsmotive besser zur Geltung kommen.